Ringvorlesung

Das Walther-Schücking-Institut veranstaltet üblicherweise in jedem akademischen Jahr eine Ringvorlesung zu aktuellen und grundlegenden Fragen des Völker- und Europarechts mit namhaften Referenten aus dem In- und Ausland. Die Ringvorlesung richtet sich nicht nur an Studierende, sondern auch an die interessierte Öffentlichkeit.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Ringvorlesung in ihrer üblichen Form derzeit nicht stattfinden. Sie finden unten einen Überblick über das vergangene Programm.

Termine

Die Ringvorlesung findet jeweils Mittwoch in der Zeit von 18 Uhr c.t. (18:15 Uhr) bis ca. 19:45 Uhr im Christian-Albrechts-Platz 3 (CAP 3) Hörsaal 2 statt. Die einzelnen Termine werden gesondert über den Terminkalender, den WSI-Newsletter und auf Facebook bekanntgegeben.

 

WS 2019/20

"Flucht und Migration aus rechtlicher Perspektive" (RV "VölkerrechtsKulturen") (Univis: 020134)

  • 30. Oktober 2019: Flüchtlinge, Asylbewerber und Migranten: eine Begriffsklärung aus rechtlicher Perspektive, Dr. Ibrahim Kanalan, Erlangen
  • Änderung von Termin und Veranstaltungsort: 20. November 2019; Christian-Albrechts-Platz 3 (CAP 3), Hörsaal 2: Viel Lärm um wenig? Der UN-Migrationspakt und seine rechtliche Bedeutung, Prof. Dr. Markus Kotzur, Hamburg
  • 4. Dezember 2019: Obergrenzen, Quoten, Abschied vom Individualrecht auf Asyl: Was ist dran?, Prof. Dr. Andreas von Arnauld, Kiel
  • 22. Januar 2020: Podiumsdiskussion: Zwischen Effizienz und Individualgerechtigkeit. Anforderungen an Asylverfahren Podiumsgäste aus den Bereichen der Anwaltschaft, des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, der Refugee Law Clinic der CAU und der Verwaltungsgerichtsbarkeit


SoSe 2020

  • 15.4.2020: Podiumsdiskussion mit Impulsreferat: Flucht über das Meer Impulsreferat: Europäische Grenzsicherung im Mittelmeer? Prof. Dr. Nele Matz-Lück, Kiel Podiumsgäste aus den Bereichen der Marine, der Schiffseigner, der Nichtregierungsorganisationen und der Politik
  • 22. April 2020: (Kein) Recht auf Aufenthalt? Abschiebungsverbote und Abschiebungshindernisse, Prof. Dr. Andreas Zimmermann, Potsdam
  • 27. Mai 2020: Dublin 1, 2, 3 … 4? Auf der Suche nach einem solidarischen europäischen Asylrecht, Prof. Dr. Kerstin von der Decken, Kiel
  • 17. Juni 2020: Push-back und Pull-back: Menschenrechtliche Anforderungen, Dr. Dana Schmalz, Berlin/Göttingen/New York