Prof. Dr. Andreas von Arnauld

Aktuelle Veröffentlichungen von

Prof. Dr. Andreas von Arnauld und seinen Mitarbeiter*innen

Andreas von Arnauld (Hrsg.): Christian Tomuschat zu Ehren / Honouring Christian Tomuschat

07.06.2021

Die Friedens-Warte: Journal of International Peace and Organization 93 (2020), Issue 3-4, S. 241-452.

Andreas von Arnauld, Deadlocked in Dualism. Negotiating for a Final Settlement

07.06.2021

Beitrag in:

Valentina Volpe/Anne Peters/Stefano Battini (Hrsg.), Remedies against Immunity? Reconciling International and Domestic Law after Italian Constitutional Court’s Sentenza 238/2014, Springer, Berlin 2021, S. 313-329; Dialogical Epilogue with Joseph H. H. Weiler, S. 393-396.

Andreas von Arnauld, The German Yearbook of International Law: Origins, Development, Prospects

07.06.2021

Beitrag in:

Netherlands Yearbook of International Law, Vol. 50 (2019), Asser, The Hague 2021, S. 149-168 (mit Daley Birkett).

Andreas von Arnauld, The Treaty of Versailles at 100: By Way of Introduction

07.06.2021

Beitrag in:

German Yearbook of International Law 62 (2019), Berlin, Duncker & Humblot 2021, S. 83-91.

Andreas von Arnauld. Kommentierung zu Art. 54-58, 60 und 61 GG

07.06.2021

Kommentierung in:

Ingo von Münch/Philip Kunig (Begr.), Grundgesetz-Kommentar, C. H. Beck, 7. Aufl. München 2021, hrsg. von Jörn Axel Kämmerer und Markus Kotzur: Art. 54-58, 60 und 61 (S. 2581-2638, 2717-2739).

Andreas von Arnauld/Stefan Martini. Kommentierung zu Art. 16, 16a GG

07.06.2021

Kommentierung in:

Ingo von Münch/Philip Kunig (Begr.), Grundgesetz-Kommentar, C. H. Beck, 7. Aufl. München 2021, hrsg. von Jörn Axel Kämmerer und Markus Kotzur: Art. 16 und Art. 16a (S. 1200-1293).

Andreas von Arnauld, Das Völkerrecht als Kultur des Friedens: Ramifications juridiques d’un thème de Peter Häberle

04.06.2021

Beitrag in:

Markus Kotzur/Bernhard Ehrenzeller (Hrsg.), Verfassung, Gemeinwohl und Frieden. Nachgedacht aus Anlass des 85. Geburtstags von Peter Häberle, Nomos, Baden-Baden 2020, S. 217-240.

Andreas von Arnauld, How to Illegalize Past Injustice: Reinterpreting the Rules of Intertemporality

06.01.2021

for:

European Journal of International Law (forthcoming), prepublished as Max Planck Institute for Comparative Public Law & International Law (MPIL) Research Paper No. 2020-49, Available at SSRN: https://ssrn.com/abstract=3742694 or http://dx.doi.org/10.2139/ssrn.3742694

Ästhetisches und juridisches Urteilen: Rechtsästhetik als Methodenkritik

06.01.2021

Beitrag in:

Eva Schürmann and Levno-Paridam von Plato (eds.), Rechtsästhetik in rechtsphilosophischer Absicht, Nomos, Baden-Baden 2020, S. 103-117.

New Human Rights in Regional Human Rights Institutions

06.01.2021

Beitrag in:

Friedens-Warte 93 (2020), pp. 44-55.