7. Wie finde ich die betreuende Professorin bzw. den betreuenden Professor, der am besten zu zur beabsichtigten Richtung meines geplanten Aufbaustudiums passt?

Eine Betreuungszusage eines/einer Professors/Professorin muss nicht vor der Zulassung, aber 4 Wochen nach Beginn der Vorlesungen vorliegen. Diese Professorin bzw. dieser Professor wird Sie während der Dauer Ihres Aufbaustudiums fachlich betreuen, d.h. neben der Festlegung von  Lehrveranstaltungen auch das Thema Ihrer schriftlichen LL.M.-Arbeit mit Ihnen besprechen.

Als erster Anhaltspunkt für die Auswahl eines/einer zu Ihrer geplanten Schwerpunktsetzung passenden Betreuers/Betreuerin können die Bezeichnungen der jeweiligen Lehrstühle dienen, des Weiteren kann der Liste der angebotenen Lehrveranstaltungen (wo Sie diese abrufen können, erfahren Sie hier) entnommen werden. Außerdem ist es sehr hilfreich, in den ersten zwei Wochen Ihres Studiums möglichst viele Lehrveranstaltungen von unterschiedlichen Lehrpersonen zu besuchen.

Je genauer Ihre Vorstellungen von der Setzung Ihres Schwerpunktes im Aufbaustudium sind, desto schneller und einfacher werden Ihnen die Professorinnen und Professoren Ihre Betreuungsanfrage beantworten können. Seien Sie aber auch für Anregungen der Professorinnen und Professoren hinsichtlich Ihrer Schwerpunktwahl offen.

Bei Unsicherheiten darüber, wer die passendste Betreuerin bzw. der passendste Betreuer für Sie ist, gibt Ihnen Frau Carmen Thies vom ERASMUS/LL.M:-Büro der Rechtswissenschaftlichen Fakultät gerne weitere Auskünfte.