6. Wie ist das LL.M.-Programm inhaltlich gestaltet und welche Lehrveranstaltungen muss ich bzw. kann ich besuchen?

Das LL.M.-Programm der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel bietet Ihnen große Freiheiten bei der Auswahl der Inhalte des Aufbaustudiengangs. Lediglich eine einsemestrige Einführungsveranstaltung in das deutsche Rechtssystem ist von allen LL.M.-Kandidatinnen und -Kandidaten zu belegen (mit Ausnahme von Kandidaten, die nachweislich über entsprechende Kenntnisse verfügen). Sie können einen "allgemeinen" LL.M. absolvieren, in dem Sie eigene Schwerpunkte setzen und ganz frei entscheiden, welche Vorlesungen Sie besuchen möchten. Oder Sie entscheiden sich für einen von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät angebotenen LL.M.-Schwerpunkt. Bei dieser Wahl werden Ihre Lehrveranstaltungen mit Ihrer/Ihrem Betreuer/in festgelegt.

Insgesamt müssen Sie in den beiden Semestern des Aufbaustudienganges zusammen Lehrveranstaltungen mit mindestens 16 SWS besuchen. Weitere Informationen finden Sie hier.