Öffnung der Fachbibliothek

***English version below***

Ab Mittwoch, den 24.11.2021 ist der Zugang zur Bibliothek nur noch mit gültigem 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) möglich. Bitte halten Sie beim Betreten des Instituts den entsprechenden Neichweis und Ihren Personalausweis bzw. Ihre CAU-Card bereit. An allen Arbeitsplätzen in der Bibliothek besteht eine Maskenpflicht (FFP2- oder medizinische Maske).

 

Die Fachbibliothek am Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht ist wieder vollständig für den Publikumsverkehr geöffnet (Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr).

 

Bitte beachten Sie weiterhin folgende Grundregeln:

 

  • Im Gebäude des Westrings 400, im Institut und an allen Arbeitsplätzen muss eine medizinische Maske getragen werden.

  • Die Arbeitsplätze sind vorrangig von Personen zu nutzen, die ein unmittelbares Interesse an unseren Beständen haben. Studierende aus anderen Bereichen dürfen unsere Arbeitsplätze gern nutzen, müssen aber bei großem Andrang ihre Plätze für fachinterne Studierende freigeben.

  • Folgende Gruppen sind vorrangig berechtigt, unsere Bibliothek zu nutzen: Studierende, die im WS 2021/22 an den Seminaren von Prof. Dr. Andreas von Arnauld und Prof. Dr. Nele Matz-Lück teilnehmen, IPIR-Studierende, die an ihrer Masterarbeit unter der Erst- oder Zweitbetreuung von WSI-Angehörigen schreiben, LL.M.-Studierende, die an ihrer LL.M.-Arbeit schreiben und Promovierende von Prof. Dr. Andreas von Arnauld, Prof. Dr. Kerstin von der Decken und Prof. Dr. Nele Matz-Lück

  • Diese oben genannten Gruppen können von uns eine Bibliothekskarte erhalten, um sich abends beim Sicherheitsdienst als aufenthaltsberechtigt ausweisen zu können.

  • Bitte nutzen Sie weiterhin die Toiletten auf dem Flur außerhalb des Instituts bei den Seminarräumen 03.70/03.71. Der Weg dorthin ist ausgeschildert.

  • Bitte denken Sie unbedingt daran, dass die Institutstür automatisch um 18:00 Uhr verschlossen wird, sodass Sie zwar jederzeit hinaus-, aber nicht wieder hineingelangen können.

  • Bitte schließen Sie Ihre Jacke und Tasche im Erdgeschoss des Gebäudes in ein Schließfach ein. Essen und Trinken sind mit Ausnahme von Wasser in einer Flasche nicht gestattet. Beachten Sie auch, dass das laute Nutzen des Smartphones (telefonieren und Sprachnachrichten aufnehmen) innerhalb des Instituts nicht gestattet ist.

 

Wir freuen uns, Sie wieder zu (fast) normalen Bedingungen begrüßen zu können.

 

 

***English version***

As of Wednesday, 24.11.2021, access to the library is only possible with valid 3G proof (vaccinated, recovered or tested). Please have the appropriate proof and your ID card or CAU card ready when entering the institute. Masks are mandatory at all workstations in the library (FFP2 or medical mask).

 

The specialized library at the Walther Schücking Institute for International Law is fully open to the public (Monday - Friday from 9:00 am to 6:00 pm).

 

Please continue to observe the following basic rules:

 

  • A medical mask must be worn in the Westring 400 building, in the Institute, at all worksstations.
  • The workstations are to be used primarily by persons who have a direct interest in our holdings. Students from other departments are welcome to use our workstations, but must release their seats for internal students if there is a large crowd.
  • The following groups have priority access to our library: Students participating in the seminars of Prof. Dr. Andreas von Arnauld and Prof. Dr. Nele Matz-Lück in WS 2021/22, IPIR students writing their Master's thesis under the first or second supervision of WSI members, LL.M. students writing their LL.M. thesis, and doctoral students of Prof. Dr. Andreas von Arnauld, Prof. Dr. Kerstin von der Decken and Prof. Dr. Nele Matz-Lück.
  • These above-mentioned groups can receive a library card from us in order to be able to identify themselves to the security service as authorized to stay in the evening.
  • Please continue to use the toilets in the corridor outside the institute at seminar rooms 03.70/03.71. The way there is signposted.
  • Please be sure to remember that the Institute door is automatically locked at 6 p.m., so you can get out at any time, but you cannot get back in.
  • Please lock your jacket and bag in a locker on the first floor of the building. Food and drink are not allowed except for bottled water. Also note that loud use of the smartphone (talking on the phone and recording voice messages) is not allowed inside the institute.

 

We look forward to welcoming you back to (almost) normal conditions.