Aktuelles

1. Jost-Delbrück-Preis für Friedenssicherungs- und Konfliktvölkerrecht: Vorschläge bis zum 31. August erbeten

29.07.2021

Alle Details zur Ausschreibung finden sich hier.

Erik van Doorn, Fernsehinterview in der Sendung #SRFglobal „Bis zum letzten Fisch?"

02.07.2021

Das Interview finden Sie ab Minute 6:45 unter diesem Link.

Völkerrechtliche Tagesthemen: Ngozi Okonjo-Iweala. Die erste Frau an der Spitze der WTO - Haben Handelsorganisationen ein Gender-Problem?

Andreas von Arnauld (Hrsg.): Christian Tomuschat zu Ehren / Honouring Christian Tomuschat

07.06.2021

Die Friedens-Warte: Journal of International Peace and Organization 93 (2020), Issue 3-4, S. 241-452.

Andreas von Arnauld, Deadlocked in Dualism. Negotiating for a Final Settlement

07.06.2021

Beitrag in:

Valentina Volpe/Anne Peters/Stefano Battini (Hrsg.), Remedies against Immunity? Reconciling International and Domestic Law after Italian Constitutional Court’s Sentenza 238/2014, Springer, Berlin 2021, S. 313-329; Dialogical Epilogue with Joseph H. H. Weiler, S. 393-396.

Andreas von Arnauld, The German Yearbook of International Law: Origins, Development, Prospects

07.06.2021

Beitrag in:

Netherlands Yearbook of International Law, Vol. 50 (2019), Asser, The Hague 2021, S. 149-168 (mit Daley Birkett).

Andreas von Arnauld, The Treaty of Versailles at 100: By Way of Introduction

07.06.2021

Beitrag in:

German Yearbook of International Law 62 (2019), Berlin, Duncker & Humblot 2021, S. 83-91.

Andreas von Arnauld. Kommentierung zu Art. 54-58, 60 und 61 GG

07.06.2021

Kommentierung in:

Ingo von Münch/Philip Kunig (Begr.), Grundgesetz-Kommentar, C. H. Beck, 7. Aufl. München 2021, hrsg. von Jörn Axel Kämmerer und Markus Kotzur: Art. 54-58, 60 und 61 (S. 2581-2638, 2717-2739).

Andreas von Arnauld/Stefan Martini. Kommentierung zu Art. 16, 16a GG

07.06.2021

Kommentierung in:

Ingo von Münch/Philip Kunig (Begr.), Grundgesetz-Kommentar, C. H. Beck, 7. Aufl. München 2021, hrsg. von Jörn Axel Kämmerer und Markus Kotzur: Art. 16 und Art. 16a (S. 1200-1293).

Völkerrechtliche Tagesthemen: The Stanišić and Simatović case before the International Residual Mechanism for Criminal Tribunals

Andreas von Arnauld, Das Völkerrecht als Kultur des Friedens: Ramifications juridiques d’un thème de Peter Häberle

04.06.2021

Beitrag in:

Markus Kotzur/Bernhard Ehrenzeller (Hrsg.), Verfassung, Gemeinwohl und Frieden. Nachgedacht aus Anlass des 85. Geburtstags von Peter Häberle, Nomos, Baden-Baden 2020, S. 217-240.

Völkerrechtliche Tagesthemen: Same Same But Different?: Keine Immunität für Kriegsverbrecher:innen vor dem BGH

Online-Vortrag am 03. Juni 2021: Prof. Dr. Nele Matz-Lück, Wem gehören die Ressourcen im östlichen Mittelmeer? - Ein völkerrechtlicher Blick auf die griechisch-türkischen Streitigkeiten

01.06.2021

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter:  https://www.shug.uni-kiel.de/abfrage/programm.pl

Völkerrechtliche Tagesthemen: 100 Tage Biden – Quo vadis, Wirtschaftsvölkerrecht

Kerstin von der Decken, Völkerrechtliche Bindungen des Iran an die Menschenrechte: UN-Menschenrechtsverträge, universelles Völkergewohnheitsrecht und OIC-Menschenrechtsdokumente,

18.05.2021

Beitrag in:

Anja Pistor-Hatam (Hrsg.), Menschenrechte in der Islamischen Republik Iran / Human Rights in the Islamic Republic of Iran, Baden-Baden, 2021, S. 29-52.

Liv Christiansen und Lilo B. Rösch: Karlsruhe sagt: „So nicht!“ – Wie dann?

04.05.2021

Beitrag in:

JuWissBlog Nr. 40/2021 v. 03.05.2021, https://www.juwiss.de/40-2021/

Völkerrechtliche Tagesthemen: Turkey's Withdrawal from the Istanbul Convention: One Step Further, Two Steps Back

Völkerrechtliche Tagesthemen: „Die tickende Zeitbombe vor unseren Stränden - Warum der zweite Weltkrieg bis heute die Umwelt belastet“