Dr. Moritz von Rochow

Dr. Moritz von RochowWissenschaftlicher Mitarbeiter (Prof. Matz-Lück)

Westring 400, R. 03.22
Telefon: +49 431 880-2252
Telefax: +49 431 880-1619
mvrochow@wsi.uni-kiel.de

 

Vita:

  • Seit 2021 - Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht (Prof. Dr. Nele Matz-Lück) der CAU Kiel
  • 2019 – 2021 – Rechtsanwalt für Völkerrecht, Europarecht, Verfassungsrecht, Verwaltungs- und Staatshaftungsrecht bei einer renommierten Wirtschaftskanzlei in Kiel, Teilnahme am Fachanwaltslehrgang für Verwaltungsrecht
  • 2019 – Zweite Staatsprüfung für Juristen (GPA Bremen – Hamburg – Schleswig-Holstein)
  • 2016 – 2019 - Referendar am Landgericht Lübeck mit Stationen u.a. beim Verwaltungsgericht Schleswig, dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag in Berlin und zwei internationalen Wirtschaftskanzleien in Kiel und Berlin
  • 2018 – Promotion an der Bucerius Law School, Betreuer: Jasper Finke, Titel der Dissertation: „Völkerwanderung – transnationale Nomaden im Völkerrecht“, Titel des Promotionsvortrags: „Die Interpretation von Völkergewohnheitsrecht“
  • 2013 – 2016 - Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Juniorprofessur für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Prof. Dr. Jasper Finke, Bucerius Law School, Hamburg
  • 2013 – erste juristische Prüfung (GJPA Berlin-Brandenburg)
  • 2011 – 2013 – Studentischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Prof. Dr. Georg Nolte, Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2009 – Sprachmittler und Verbindungsoffizier in der Republik Dschibuti im Rahmen der Operationen ATALANTA und ENDURING FREEDOM, Djibouti
  • 2006 – 2013 – Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Kiel, Wrocław (Polen) und Berlin (Humboldt-Universität)
  • 2004 – 2006 – Soldat auf Zeit und Reserveoffizieranwärter bei der Deutschen Marine
  • Schulbesuch am Maxim-Gorki-Gymnasium Seebad Heringsdorf, Wesley-College Dublin (Irland) und CJD Christophorusschule Rostock

 

Lehraufträge:

  • 2020 – 2021 – Lehrbeauftragter für Versammlungsrecht an der Akademie der Polizei Hamburg – Fachhochschulbereich
  • Seit 2019 - Lehrbeauftragter für die völker- und verfassungsrechtlichen Grundlagen der Auslandseinsätze der Bundeswehr bei der Unteroffizierschule der Luftwaffe, Appen
  • Seit 2014 - Lehrbeauftragter für das Recht der Europäischen Union im Masterstudiengang „European and European Legal Studies“ am Europa-Kolleg, Hamburg
  • 2014 Lehrbeauftragter für „EU-Law“ an der Universität Sarajevo (Bosnien-Herzegowina)

 

Ausgewählte Veröffentlichungen:

Blogbeiträge

 

Artikel und Kommentierungen

 

Beiträge zu Sammelbänden

  • Amtshaftung, Aufopferung und Geschäftsführung ohne Auftrag, in: Conrad/Grünewald/Kalscheuer/Milker (Hrsg.), Handbuch öffentlich-rechtliches Äußerungsrecht, erscheint 2021 im C.H. Beck-Verlag

  • Äußerungsrechte in der Bundeswehr,  in: Conrad/Grünewald/Kalscheuer/Milker (Hrsg.), Handbuch öffentlich-rechtliches Äußerungsrecht, erscheint 2021 im C.H. Beck-Verlag
  • Disziplinarrechtlicher Rechtschutz von Hoheitsträgern, in: Conrad/Grünewald/Kalscheuer/Milker (Hrsg.), Handbuch öffentlich-rechtliches Äußerungsrecht, erscheint 2021 im C.H. Beck-Verlag
  • Äußerungsrechte im unionsrechtlichen Kontext, in: Conrad/Grünewald/Kalscheuer/Milker (Hrsg.), Handbuch öffentlich-rechtliches Äußerungsrecht, erscheint 2021 im C.H. Beck-Verlag
  • Besondere Treuepflichten, in: Conrad/Grünewald/Kalscheuer/Milker (Hrsg.), Handbuch öffentlich-rechtliches Äußerungsrecht, erscheint 2021 im C.H. Beck-Verlag

 

Monographie