Dr. Bleuenn Guilloux

B GuillouxWissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc, Prof. Matz-Lück)

Westring 400, R.03.23

Telefon: +49 431 880-2150
Telefax: +49 431 880-1619
bguilloux@wsi.uni-kiel.de

Sprechstunde
nach Vereinbarung

 

Dr. Bleuenn Gaëlle Guilloux arbeitet seit November 2017 als Postdoc im Exzellenzcluster "Future Ocean" am Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht. Sie forscht mit einem interdisziplinären Ansatz über die Verbesserung der internationalen Rechtsregimes zum Meeres- und Klimaschutz und wird dabei von Prof. Dr. Nele Matz-Lück und Prof. Dr. Silja Klepp betreut.

Nach ihrem Studium des Internationalen Seerechts an der Cardiff University in Wales und der Universität von Nantes und einer Zusatzausbildung in Life Sciences and Technology (CNRS, IFREMER, MNHN) nahm Bleuenn Guilloux an verschiedenen Projekten aus dem Bereich mariner Biodiversität teil, u.a. an den Coral Reef Initiatives for the South Pacific (2006-2009). Sie arbeitete auch als Rechtsassistentin am Verwaltungsgericht Nantes (2005-2007) und war Tutorin in den Fächern Französisches Verfassungsrecht, Europäisches Umweltrecht und Französisches Verwaltungsrecht an der Universität von Nantes (2012-2014) und Brest (2016-2017). 2015 schloß sie ihre Promotion zum Thema "“Marine Genetic Resources, R&D and Law" ab und erhielt dafür 2016 den Seerrechtspreis der Universität Sorbonne.