Studentische Wettbewerbe





Alljährlich bietet das Walther-Schücking-Institut den Studierenden der Christian-Albrechts-Universität zwei Moot Courts an. Bei einem solchen Moot Court vertreten die Studenten in einem Team von Anwälten eine Partei in einem simulierten Rechtsstreit.


 

Die Studenten erarbeiten in mehrmonatiger Arbeit Schriftsätze für beide Parteien des Verfahrens und treten dann in einem mündlichen Wettbewerb gegen Studenten anderer Universitäten an. Sie werden hierbei von einem Mitarbeiter des Walther-Schücking-Instituts betreut und erhalten nach dem Wettbewerb einen Seminarschein. Außerdem wird ihnen auf Antrag aufgrund des hohen Zeitaufwands ein Semester ihres Studiums nicht auf die Zwischenprüfungs- und Freischussfrist angerechnet. Darüber hinaus befreit sie die Teilnahme vom Schlüsselqualifikations- als auch vom Fremdsprachennachweis.


Wenn Sie also Interesse daran haben diese einmalige Möglichkeit wahrzunehmen, schicken Sie einfach eine E-Mail mit Lebenslauf und Scheinaufstellung sowie Fragen an Felix Machts. Da eventuell noch eine interne Ausscheidung vorgenommen wird, bitten wir Sie, um Konflikte zu vermeiden, Ihre ungefähren Pläne (Abwesenheit, Hausarbeiten) für den Sommer mitzuteilen.


Weitere Infos

 

 


Ansprechpartner: Felix Machts


Werde Mitglied:

gmcs.gif