Vorlesung: Europarecht I

Dozentin:

Prof. Dr. Nele Matz-Lück

 

Angaben:

Vorlesung, 2 SWS, benoteter Schein, ECTS-Studium, ECTS-Credits: 6
Zeit und Ort: Di 12:00 - 14:00, OS75 - Hörsaal 1
vom 24.10.2017 bis zum 6.2.2018
1. Prüfungstermin (Klausur am Ende der Vorlesungszeit eines Semesters): 13.2.2018, 12:00 - 14:00 Uhr
2. Prüfungstermin (Klausur zu Beginn der Vorlesungszeit des Folgesemesters): 27.3.2018, 10:00 - 14:00 Uhr

*Die zweite Klausur für IPIR Studierende am 27.3. findet in OS 40 - R. 13 statt*

 

Voraussetzungen / Organisatorisches:

Die Veranstaltung richtet sich vorwiegend an Studierende der Rechtswissenschaft im 3. Semester sowie an Studierende des Masterstudiengangs "Internationale Politik und Internationales Recht" (IPIR) im 1. Semester. Für beide Gruppen von Studierenden handelt es sich um eine Pflichtveranstaltung. Studierende anderer Fächer, die bereit sind, sich in das Thema einzuarbeiten, sind ebenfalls willkommen.
Der zweite Prüfungstermin ist NUR FÜR IPIR STUDIERENDE

Bitte melden Sie sich bei Open OLAT für den Kurs an.

 

Inhalt:

Die Vorlesung gibt einen Überblick über das institutionelle und materielle Recht der Europäischen Union. Behandelt werden die Entwicklung der europäischen Integration, die Verteilung der Kompetenzen zwischen der EU und ihren Mitgliedstaaten, die Organe der EU, die Rechtsquellen des EU-Rechts, die Wirkungsweise des EU-Rechts, das Rechtsetzungsverfahren und die wesentlichen Rechtsschutzverfahren. Außerdem werden die Grundfreiheiten des Binnenmarkts besprochen, deren Kenntnis für das Verständnis der europäischen Integration unabdingbar ist.

 

Zusätzliche Informationen:

Erwartete Teilnehmerzahl: 250