MA "Internationale Politik und Internationales Recht"

Ab dem Wintersemester 2011/2012 bietet das Walther-Schücking-Institut zusammen mit dem Fachbereich Politikwissenschaft am Institut für Sozialwissenschaft den Masterstudiengang (M.A.) "Internationale Politik und Internationales Recht" an.

Das Ziel des Studiengangs ist, den Studierenden ein vertieftes empirisches Fachwissen und eine ausgebaute theoretisch-konzeptionelle Analysekompetenz an der Schnittstelle zwischen Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft zu vermitteln, die sie zu eigenständiger Forschungsarbeit zu den Problemen von Europäisierung, Internationalisierung und Globalisierung von Politik und Recht befähigt. Der Studiengang bietet einerseits eine forschungsorientierte Vertiefung des politikwissenschaftlichen Grundlagenwissens mit einer inhaltlichen Fokussierung auf Akteure, Strukturen, Inhalte und Prozesse des Regierens auf nationaler und insbesondere internationaler Ebene, andererseits bietet er eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Grundfragen und Strukturen des europäischen und internationalen Rechts.

Weitere Informationen

Informationen des Fachbereichs Politikwissenschaften
Studieninformationsblatt
Zulassungsinfo