Prof. Dr. Andreas von Arnauld

Aktuelle Veröffentlichungen von

Prof. Dr. Andreas von Arnauld und seinen Mitarbeiter*innen

Andreas von Arnauld, Politische Leitung und Kontrolle der Regierung durch das Parlament auf nationaler Ebene

28.02.2020

Andreas von Arnauld, Politische Leitung und Kontrolle der Regierung durch das Parlament auf nationaler Ebene, in: David Capitant/Matthias Jestaedt/Olivier Jouanjan/Johannes Masing (Hrsg.), Politische Gestaltung durch Repräsentativorgane, J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), Tübingen 2019, S. 1-18.

Stefan Martini, Strong New Branches to the Trunk: Realising the Right to Health Decentrally

06.02.2020

Beitrag in:
Andreas von Arnauld, Kerstin von der Decken, Mart Susi: The Cambridge Handbook of New Human Rights. Recognition, Novelty, Rhetoric. Cambridge 2020, S. 124-133

Jens T. Theilen, Pre-existing Rights and Future Articulations: Temporal Rhetoric in the Struggel for Trans Rights

06.02.2020

Beitrag in:
Andreas von Arnauld, Kerstin von der Decken, Mart Susi: The Cambridge Handbook of New Human Rights. Recognition, Novelty, Rhetoric. Cambridge 2020, S. 207-214

Andreas von Arnauld, Völkerrecht (4. Auflage)

08.10.2019

Zur aktuellen Auflage des Lehrbuchs werden vertiefende Literaturhinweise angeboten, die Sie an dieser Stelle als PDF-Downloads finden. Sie sind nach den drei großen Teilen des Lehrbuchs zusammengefasst: Allgemeines Völkerrecht: §§ 1-7, Friedensvölkerrecht: §§ 8-12, Friedenssicherungs- und Konfliktrecht: §§ 13-15. Bitte verwenden Sie die Literaturhinweise ausschließlich für die eigene Recherche, sämtliche Rechte liegen beim Autoren.

Vertiefende Literaturhinweise

Allgemeines Völkerrecht

Friedensvölkerrecht

Friedenssicherungs- und Konfliktrecht