1. Was ist das ERASMUS-Programm?

Das ERASMUS-Programm der Europäischen Union (EuRopean Action Scheme for the Mobility of University Students) fördert die Mobilität europäischer Studierender und ermöglicht es jährlich 200.000 Studierenden ein Auslandsstudium oder Praktikum in einem anderen europäischen Land zu absolvieren.

Jura-Studierende können durch dieses Programm nicht nur einen vertieften Einblick in ein fremdes Rechtssystem erlangen, sondern auch ihre fremdsprachlichen Kenntnisse verbessern sowie ihre interkulturellen Kompetenzen stärken und weitere wertvolle Erfahrungen für die berufliche Zukunft sammeln.