3. Nachweis über Kenntnisse der deutschen Sprache

Sie müssen in der Lage sein, akademischen Lehrveranstaltungen in deutscher Sprache zu folgen, Lehrbücher gut zu verstehen und schriftliche Arbeiten zu verfassen. Als Nachweis werden die „Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang“ (DSH) des Niveaus DSH-2 sowie vergleichbare Nachweise anerkannt. Ein vergleichbarer Nachweis ist beispielsweise der „Test Deutsch als Fremdsprache“ (TestDaF) des Niveaus TDN-4. [mehr]

Diese Zulassungsvoraussetzung muss nicht erfüllt werden, wenn stattdessen die Beherrschung der englischen Sprache nachgewiesen wird (TOEFL ITP (paper-based test): 550 points, TOEFL IBT (Internet-based test): 80 points; IELTS 6.5 Score (oder eine gleichwertige Sprachprüfung)) UND in dem entsprechenden Studienjahr ein ausreichendes Lehrangebot in englischer Sprache vorhanden ist.

Das Lektorat Deutsch als Fremdsprache bietet Deutschkurse für Fortgeschrittene sowie die Ablegung der DSH-Prüfung an. Sie können hieran teilnehmen, wenn Sie bis auf den Sprachnachweis alle anderen Zulassungsvoraussetzungen für das LL.M.-Programm erfüllen. Eine Teilnahme an diesen Sprachkursen und -prüfungen ist aber nur nach einem Einstufungstest möglich. Weitere Informationen erhalten Sie über das Lektorat Deutsch als Fremdsprache.