"Wortwechsel"-Radiodiskussion zum Thema Seenotrettung mit Nele Matz-Lück

05.08.2019

Am 12.07.2019 nahm Frau Prof. Nele Matz-Lück, stv. Direktorin des Walther-Schücking-Instituts, als Diskussionsgast an dem Format "Wortwechsel" des Deutschlandfunk Kultur zum Thema "Diskussion um Seenotrettung: Enden Recht und Moral auf dem Mittelmeer?" teil. Eine Aufzeichnung des Gesprächs kann derzeit über die Webseite des Radiosenders angehört werden: https://www.deutschlandfunkkultur.de/wortwechsel.1082.de.html.