Professorin Nele Matz-Lück als Schlichterin und Schiedsrichterin zum Seerechtsübereinkommen der Vereinten Nationen (UNCLOS) benannt worden

08.06.2020

Professorin Nele Matz-Lück ist auf Vorschlag der Bundesregierung als Schlichterin und Schiedsrichterin nach den Anlagen V und VII zum Seerechtsübereinkommen der Vereinten Nationen (UNCLOS) benannt worden. Nele Matz-Lück gehört damit zu den insgesamt vier Seerechtsexpertinnen -und Experten aus Deutschland, unter denen die internationale Staatengemeinschaft zukünftig auswählen kann, wenn Schlichter für seerechtliche Streitigkeiten gesucht werden.